Amanda Tapping  TodayAmanda Tapping wurde am 28. August 1965 in England geboren. Im Alter von drei Jahren immigrierte sie mit ihren Eltern und Geschwistern nach Kanada. Sie lebt heute mit ihrem Mann, ihrer Tochter und ihrem Hund in Vancouver, Kanada.  Nachdem Amanda vier Jahre die Windsor School of Dramatic Art besucht hatte, übernahm sie unter anderem Gastrollen in den Fernsehserien "Akte X" und "Ein Mountie in Chicago". Amandas bekannteste Rolle ist natürlich die von Samantha Carter in den Science-Fiction-Fernsehserien "Stargate SG-1" (1997 - 2007) und "Stargate Atlantis" (2007 - 2008). Nach Stargate begeisterte Amanda die Fans weltweit mit ihrer Rolle als Dr. Helen Magnus in der Syfy-Fernsehserie "Sanctuary" und als Naomi in der Fernsehserie "Supernatural". In den letzten Jahren spielte sie Hauptrollen in mehreren Filmen, darunter "Taken Back", "Random Acts of Romance" und "Space Milkshake". Sie war Gast in der beliebten kanadischen Comedy-Show "Package Deal" der Syfy-Serie "Killjoys" und zuletzt in der erfolgreichen Netflix-TV-Serie "Travelers". Amanda Tapping ist  eine der bekanntesten Schauspielerinnen, die heute im kanadischen Fernsehen arbeiten.

Die Regisseurin wird von ihren vielen treuen Fans als "Grand Empress of Sci-Fi" bezeichnet.

2004 gab Amanda ihr Regiedebüt und inszenierte eine Folge von Stargate – Kommando SG-1. Seit 2009 ist sie regelmäßig als Regisseurin für verschiedene Fernsehserien tätig. Seit 2017 führt sie vornehmlich Regie. Sie hat sich in der Branche durch harte Arbeit und ein hohes Maß an Professionalität den Ruf einer gefragten Regisseurin sowohl im Fernsehen als auch im Film erworben. 
Amanda wurde von der Directors Guild of Canada, B.C. im März 2019 und 2015 zur ACTRA-Frau des Jahres gekürt. Derzeit ist sie für einen kanadischen Screen Award für die beste Regie in einer Drama-Serie nominiert (Anne mit einem E). Die Awards sollten im März / April 2020 statt finden. Auf Grund der Corona Pandemie wurde diese Veranstaltung abgesagt.
Nachdem sie Executive Producer bei "Sanctuary" und Regisseurin von "Stargate SG-1" und "Sanctuary" war, führte Amanda Regie bei "Primeval New World", "Arctic Air", "Continuum", "Olympus" und "Strange Empire". ein Musikvideo für Ta'Kaiya Blaney, "Dark Matter", Hallmarks "A Family for Christmas", "X-Company", "The Magicians", "Van Helsing", "Romeo Section", "Anne the Series", " Siren "," Supernatural "," Travelers ", 2019 die NBC-Show" Blindspot "und" The Chilling Adventures of Sabrina ". 

Amanda unterstützt viele wohltätige Zwecke

Amandas gemeinnützige Stiftung "Sanctuary for Kids", die Ende 2018 ihre Pforten schloss, sammelte erfolgreich Hunderttausende von Dollar für wohltätige Zwecke weltweit und auch lokal in Vancouver. Sie unterstützt viele wohltätige Zwecke und veranstaltet alle achtzehn Monate ihre eigene Spendenaktion mit Gabit Events (UK), um mit ihren Fans Geld für Anliegen zu sammeln, die ihr am Herzen liegen.

Amanda Tapping im World Wide Web:

 Twitter: Amanda persönlich: @AmandaTapping   https://twitter.com/amandatapping

  Instagram: Amanda persönlich: @reallivsmum    https://www.instagram.com/reallivsmum/

Website: Amandas offiziele Website [Englisch]   http://amandatapping.com

Website: Deutsche Übersetzung von Amandas Website inkl. übersetzter Interviews   https://amanda-tapping.de