ca  Amanda Tapping: "My favourite thing to do."  Freizeit während der Dreharbeiten zu "Stargate" ca. 2006 in Vancouver / Canada


Meine Lieblingsbeschäftigung!

 

"Während ich bei den Dreharbeiten zu "Stargate" ein wirklich sehr langweiliges Leben habe, weil ich mich - ah - an eine sehr regulierte Routine halten muss um die Welten zu segeln, die ich retten muss..." [lacht und klettert durch das Unterholz im Wald]

 

"Aber am Wochenende geht es mir darum, mit meinem Hund in den Wald zu gehen, frische Luft zu atmen und zu wandern und - ah - ich renoviere immer noch mein Haus.
Ich spiele Gitarre - ah - nicht in der Öffentlichkeit ... niemals! [lacht]
- Ah - aber hier ist es wirklich ruhig, nur chillen, chillen, chillen!
Ich bin kein großes Partygirl und ich bin nicht in der Clubszene unterwegs ... ausser mit Christopher Judge ... und das passiert einmal im Jahr [lacht] weil das alles ist, was du aushalten kannst!

- Ah - es ist alles sehr ruhig, es ist alles ... Ich bin ein Naturmädchen am Wochenende. Ich habe ein Ozeankajak gekauft und ich gehe Kajak fahren - ah - was ich liebe, da bin ich einfach draußen. Das Drehen in Vancouver ist brillant. Im Sommer und sogar - stell dir vor - bis vor ein paar Wochen war ich Kajak fahren.

Im Winter gehe ich Skifahren - ah - ich! ... nein, die Jungs spielen Hockey, also geh ich zu den Hockeyspielen. Wir haben ein paar Spiele mit den Stargate-Jungs... also ... ich ... es ist ... ja ... es ist ... es ist ein perfekter Lebensstil hier draußen, besonders im Freien!"